Franziska Schneider – Praxis für Körperpsychotherapie

geb. 1954, verheiratet, 2 Söhne, Diplom Sozialpädagogin (14 Jahre tätig
als Sozialpädagogin,davon 10 Jahre als Sozialstationsleiterin)
Heilpraktikerin, seit 1991 Arbeit in eigener Praxis mit Erwachsenen,
Kindern, Paaren und Gruppen.
Europäisches Zertifikat für Psychotherapie (EAP)
Biodynamische Körperpsychotherapie, Biodynamische Massagen, modifiziertes Deep Draining,
tiefenpsychologisch fundierte Therapie, Traumatherapie,
systemische Paarberatung,
Supervision für helfende Berufe
Gruppenangebote: Einführung in Bioreleasemassage; Streßbewältigung;
Arbeit mit Selbsthilfegruppen(Krebserkrankung, Hämophilie)

Arbeitsschwerpunkte

Biodynamische Körperpsychotherapie, Biodynamische Massagen,
tiefenpsychologisch fundierte Therapie, systemische Paarberatung
inhaltliche Schwerpunkte:Traumatherapie, Psychosomatik, Selbstwertthematik, Belastungsstörung, neurotische Störungen, Depressionen, Ängste

Therapeutische Ausbildung

3 Jahre Ausbildung Gerda-Boyesen-Institut London 85 bis 88,
2 Jahre bei Ebba Boyesen in Psychoorgastik
3 Jahre analytische Körpertherapie (George Downing)

Therapeutische Ausbildung

Fortbildung " Narzißmus und Borderline" mit Maarten Aalberse,
"Narzißmus und Borderline"sowie körperorientierte Traumatherapie mit Maarten Aalberse, systemische Paarberatung, Körpermeditation nach
Bob Moore sowie buddhistische Meditation