Modul 8

Grundlagen der Psychosomatik, Psychopathologie und Traumatherapie

Dieses Modul umfasst drei Wochenenden und ein Intensivseminar.

Wir befassen uns in diesem Modul mit psychosomatischen Störungen und wie man damit therapeutisch arbeitet. Psychosomatische Symptome kommen in der biodynamischen Einzelpraxis häufig vor; wir lernen deshalb ausführlicher, wie wir sie am besten diagnostizieren können und welche therapeutischen Interventionen für die Behandlung am besten geeignet sind.

Die biodynamische Vegetotherapie mit Bildern und Symbolen bietet hier eine wichtige Grundlage der therapeutischen Arbeit mit psychosomatischen Symptomen.

Dann  geben wir eine Einführung über die allgemeine und spezielle Psychopathologie und Diagnostik. Diese Seminare sollen einen Überblick über das gesamte Fachgebiet ermöglichen und dabei helfen, Störungen nach dem in Deutschland gängigen System des ICD 10 einordnen und anhand der Symptomatik unterscheiden zu können.

Dies ist eine grundlegende und notwendige Darstellung des Fachgebietes für alle Teilnehmer und ein kleiner Vorgeschmack auf die Inhalte der Heilpraktikerprüfung für Psychotherapie.

Anschließend unterrichten wir ausführlich  die Biodynamische Traumatherapie, allgemein und grundlegend sowie auf der Grundlage des EMDR.

Kurze fachbezogene Stichwortübersicht der wichtigsten Inhalte:

  • Neurotische Störungen: Neurotische Depression, Angststörungen, Zwangsstörungen,
  • Artifizielle Störungen, Dissoziative Störungen etc.
  • Reaktive Störungen: Anpassungsstörung, Posttraumatische Belastungsstörung etc.
  • Trauma und mögliche Auswirkungen und Folgeerkrankungen
  • Traumatherapie mittels EMDR
  • Persönlichkeitsstörungen: Paranoide, Schizoide, Histrionische, Narzißtische, Borderline-Persönlichkeitsstörung etc.
  • Psychotische Störungen: Schizophrenien, Affektive Störungen (Melancholie, Manie, bipolare Störung), Organische Psychosen (Hirnorganisches Psychosyndrom, Demenz etc.)
  • Psychogene Essstörungen
  • Sucht / Störungen durch psychotrope Substanzen: Alkoholismus, Drogenabhängigkeit
  • Suizidalität und Krisenintervention
  • Entwicklungsstörungen und emotionale Störungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Psychosomatosen
  • Funktionelle Störungen, Somatisierungsstörung
  • Primärer und sekundärer Krankheitsgewinn
  • Biodynamische Therapie psychosomatischer Erkrankungen

Dauer von Modul 8: 75 (Zeit)stunden

Teilnahmegebühr: 1250 Euro, zahlbar in 4 Raten 1x 350 und 3x 300 Euro.

(ab April 2022: 1400 Euro, zahlbar in 4 Raten von 350 Euro.)

25 Euro Nachlass bei Zahlung der gesamten Teilnahmegebühr zu Beginn.