Mirjam Bartlog – Fühlraum

Diplom-Psychologin, Jahrgang 1977
Seit 2003 psychotherapeutisch tätig, vor allem in psychosomatischen Kliniken, aktuell in der Leisbergklinik Baden-Baden. Hier führe ich Körperpsychotherapie im Einzel- und Gruppensetting durch, leite u.a. eine Körperwahrnehmungsgruppe, eine Körpertherapiegruppe und eine körperorientierte Aggressionsgruppe.

Seit 2011 zusätzlich Tätigkeit in eigener Praxis in Karlsruhe ("Fühlraum" - Praxis für Körperpsychotherapie). Die biodynamische Arbeitsweise bildet das Herzstück meiner therapeutischen Arbeit.
Ich arbeite auf verbaler und nonverbaler Ebene. In meine Arbeit fließt neben meiner körpertherapeutischen Ausbildung die langjährige klinische Erfahrung als Diplom-Psychologin mit ein.
Zudem habe ich mich intensiv mit traumatherapeutischen Zugängen beschäftigt und hierzu eine 2-jährige integrative Weiterbildung abgeschlossen ("Traumakompetenz"), die insbesondere auch körperorientierte Interventionsformen beinhaltet und sich wunderbar mit der biodynamischen Arbeit kombinieren lässt.

Mein Angebot beinhaltet sowohl Biorelease-Arbeit, vor allem in Form von biodynamisichen Massagen, als auch tiefergehende (Körper-)Psychotherapie. Ich richte mich dabei nach dem Anliegen und den Beschwerden meiner KlientInnen.

In unregelmäßigen Abständen biete ich zudem körperorientierte Wochenendworkshops an.

Arbeitsschwerpunkte

Biodynamische Körperpsychotherapie, Biodynamische Massage, Traumatherapie,Psychosomatische Beschwerden (Depressionen, Ängste, Essstörungen, Burnout, Schmerzstörungen etc.)

Therapeutische Ausbildung

Psychologiestudium (2003 Abschluss Diplom);
Biodynamik-Ausbildung bei der E.S.B.P.E. (2003-2008)
Traumakompetenz (2014-2016)

Therapeutische Ausbildung

Weiterbildung \"Traumakompetenz\";
Weiterbildung in Psychodynamischer Diagnostik (OPD), Paarberatung, Imaginationstechniken, Systemischer Therapie/Genogrammarbeit; Entspannungsverfahren (Autogenes Training; Kursleiter Grundstufe);
seit 2003 psychotherapeutische Tätigkeit und entsprechende Berufserfahrung als Diplom-Psychologin in verschiedenen psychosomatischen Kliniken, zunächst eher auf verbaler Ebene, seit 2011 mit klarer körperpsychotherapeutischer Ausrichtung;