Weiterbildung in körperorientierter
Biodynamischer Pädagogik

Aus der Praxis - für die Praxis

Kinder der heutigen Zeit

Verkörperter Ärger, Wut, Enttäuschung

Kinder unter Spannung

Dreijährige “Pulverfässer”

Bindungslose Kinder und Erwachsene

Was ist los mit unseren Kindern

Oder: Was ist los mit unseren Erwachsenen

Die Weiterbildung in Biodynamischer Pädagogik soll dabei behilflich sein, Kinder in ihren sozial-emotionalen Reifungsprozessen zu unterstützen.

Unsere Ausbildungsleiterin für Biodynamische Pädagogik, Sonja Sternberg, sagt zu Betreuungen, bei denen sie als Heilpädagogin beauftragt wird:

„In meiner langjährigen Erfahrung in der Begleitung von Kindern im Vorschulalter sowie Grundschulkindern werde ich zu 90% dann angefragt, wenn das Kind schon „in den Brunnen gefallen“ ist.

3jährige, die mit Geschirr und Stühlen schmeißen.. in den Kitagruppen andere Kinder beißen, treten, schubsen.. an gemeinsamen Kreisen nur sehr bedingt teilnehmen können.. sehr, sehr unruhig sind.. denen Halt und Begrenzung im positiven Sinne fehlt und die häufig noch keine adäquate Sprache besitzen. 

Diese Kinder wieder „einzufangen“, ihnen Halt zu geben, Verständnis zu entwickeln, um sehr konsequent handeln zu können, ist meine wichtigste Aufgabe. Diesen Prozess auf einer körperlichen Ebene mit dem Wissen von Entwicklungsprozessen und Charakterstrukturen aus der Biodynamik zusammen zu fügen und in Handlung überzuleiten, die gesunde Entwicklung fördert, Handlungssicherheit gibt und die Pädagogen stärkt:

Das ist Biodynamische Pädagogik

In unserer Weiterbildung möchten wir Ihnen an zunächst zwei aufeinander aufbauenden Wochenenden die körperorientierte Biodynamische Pädagogik nahe bringen; in Theorie und Praxis und mit vielen Übungen. Wir arbeiten dabei im intensiven Wechselspiel zwischen praktischer Anwendung, Selbsterfahrung und der dazugehörigen Theorie, um das direkte Verständnis unseres Ansatzes durch eigene Erfahrungen erlebbar, nachvollziehbar und damit erlernbar zu machen. Die Übertragung der gelernten Methoden in Ihren beruflichen Alltag erfolgt außerdem durch Fallbesprechungen, Supervision und videobasierte Unterstützung.

Wir hoffen, Ihnen damit viel neues Handwerkszeug für Ihre praktische Arbeit geben zu können.

Diese Weiterbildung umfasst 2 Wochenenden und ist als Unterstützung für alle gedacht, die in ihrer Arbeit Kinder begleiten: ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, HeilpädagogInnen, GrundschullehrerInnen, Kinderkrankenschwestern, LogopädInnen, PhysiotherapeutInnen, ArzthelferInnen, ErgotherapeutInnen und vielen mehr.

Termine:

Neue Gruppe: 11. – 12. September 2021 und 6. – 7. Novenber 2021 in Salem

Weitere Seminare, die auf diesen ersten beiden Wochenenden aufbauen, sind möglich und geplant

Wir geben, wenn das gewünscht wird, auch tageweise Fortbildungen direkt in Ihrer Einrichtung. Bitte sprechen Sie uns an!

Referentinnen

Sonja Sternberg

Heilpädagogin

Biodynamische Körpertherapeutin

Marianne Wailand-Ricklefs

Ausbilderin der Europäischen Schule
für Biodynamische Psychologie

Teilnahmegebühr: 200 € pro Wochenende + Raummiete ca. 25 – 30 € pro Wochenende (je nach Teilnehmerzahl).

Die Raummiete wird vor Ort bar eingesammelt und am Jahresende vom Gemeindezentrum quittiert.

 

Bildungsprämiengutscheine können wir für diese Weiterbildung annehmen.

Wenn sie einen Bildungsgutschein beantragen, sprechen Sie uns bitte darauf an. Für genaue Informationen wie Einkommensgrenzen usw. können Sie sich unter www.bildungspraemie.info informieren.

 

Ort: Die Weiterbildung findet im Gemeindezentrum Salem, Seestr. 44, 23911 Salem statt.

 

Unterkünfte: können Sie unter www.ferieninsalem.de und www.salem-dargow.de finden. 

Für nähere Informationen über Salem wie Lage, Anfahrt usw. gehen Sie bitte auf www.salem-dargow.de.